Titel: Antworten auf häufige Fragen zum Laserscanner-Geschwindigkeitsüberwachungsgerät PoliScanspeed der Fa. VITRONIC
Autoren: Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB), Fachbereich 1.3 "Geschwindigkeit", ISNI: 0000 0001 2186 1887
Beitragende: Editor: Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB), ISNI: 0000 0001 2186 1887
HostingInstitution: Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB), ISNI: 0000 0001 2186 1887
Seiten:4
Sprache:de
DOI:10.7795/520.20161209B
Version:1
Art der Ressource: Text / Bericht
Herausgeber: Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB)
Rechte: Vervielfältigung nur zum eigenen persönlichen Gebrauch.
Daten: Verfügbar: 2017-01-12
Erstellt: 2017-01-12
Datei: Datei herunterladen (application/pdf) 162.57 kB (166472 Bytes)
MD5 Prüfsumme: 2a835442f65e65fa5aa588722be1a632
SHA256 Prüfsumme: 234faa0add912eaa6e3258ea4b6e22ce755c0dccdae49bddd4466f25c158a172
Schlagworte: amtliche Geschwindigkeitsüberwachung ; technische Stellungnahme ; Laserscanner ; PoliScan
Zusammenfassung: Im Zusammenhang mit der Messwertbildung des PoliScan-Geschwindigkeitsmessgerätes der Firma VITRONIC legen wir grundlegende Zusammenhänge dar. Die Zulassung des Gerätes ist unverändert gültig, denn das Gerät funktioniert genau wie vorgesehen, die Messrichtigkeit ist gegeben und unter gleichen Bedingungen sind gleiche Ergebnisse zu erwarten.
Zitierform: Antworten auf häufige Fragen zum Laserscanner-Geschwindigkeitsüberwachungsgerät PoliScanspeed der Fa. VITRONIC. Stand: 12. Januar 2017 / Physikalisch-Technische Bundesanstalt, Braunschweig und Berlin. DOI: 10.7795/520.20161209B