Titel: Urheberrechtliche Vergütung in der Wissenschaft - exemplarische Meinungen von öffentlich finanzierten Urhebern aus der PTB
Autoren: Meier, Joachim, Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB), Referat Q.11, Wissenschaftliche Bibliotheken
Beitragende: HostingInstitution: Physikalisch-Technische Bundesanstalt, ISNI: 0000 0001 2186 1887
Seiten:15
Sprache:de
DOI:10.7795/610.20171110
Art der Ressource: Text / Presentation
Herausgeber: Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Rechte: https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/legalcode
CC BY-SA 4.0
Daten: Verfügbar: 2017-11-14
Datei: Datei herunterladen (application/pdf) 926.38 kB (948608 Bytes)
MD5 Prüfsumme: c82de6e33d684b19eb73a176455817f8
SHA256 Prüfsumme: 97ff75cbab500f17caf38effcd414e79c129d449b5601f6289e51090a424274e
Schlagworte: Autorenvergütung ; Urheberrecht ; Vergütungsanspruch ; Schranken des Urheberrechts ; Urheber, öffentlich finanziert ; Verwertungsgesellschaft Wort ; VG Wort
Zusammenfassung: Das deutsche Urheberrecht garantiert den Urhebern, an den Ausschüttungen der Verwertungsgesellschaften beteiligt zu werden. Dazu müssen sie an die Verwertungsgesellschaft ihre im betroffen Jahr erschienenen eigenen Veröffentlichungen rechtzeitig melden. Die Urheber nutzen zur Meldung an die Verwertungsgesellschaft Wort (VG Wort) überwiegend deren online-Meldformular. Es wird das Ergebnis einer Befragung unter Wissenschafts-Urhebern der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt zu der urheberrechtlichen Vergütungsfrage vorgestellt. Es stellt sich heraus, dass die erzielten Vergütungen nicht den Meldeaufwand vergüten können, wenn für die verbrauchte Zeit der "Stundenlohn" für wissenschaftliches Personal zugrunde gelegt wird. Nur etwa zehn Prozent der angeschriebenen Urheber haben geantwortet. Das lässt auf Desinteresse an der Vergütungsfrage schließen. Aus den eingegangen Antworten geht hervor, dass nur ein kleiner Bruchteil der Urheber in den letzten Jahren eigene Veröffentlichungen an die VG Wort gemeldet hat. Einige Arbeitsgruppen bringen geschlossen zum Ausdruck, dass sie urheberrechtliche Vergütungen für öffentlich finanzierte Urheber für nicht sinnvoll halten.
Zitierform: Meier, Joachim: Urheberrechtliche Vergütung in der Wissenschaft – exemplarische Meinungen von öffentlich finanzierten Urhebern aus der PTB. Vortrag (Folien) gehalten beim „Offener Workshop des Urheberrecht für Bildung und Wissenschaft e. V“, 8.11.2017, Berlin. Verfügbar unter: https://doi.org/10.7795/610.20171110